fenik AG | Querstrasse 5 | 8212 Neuhausen am Rheinfall |

Tel. +41 52 577 02 55 | info@fenik.ch

 
 

Drainage Spital/Klinik

Drainage - Patientenbedarf

Shunts

Punktion

Zubehör

Punktion

Für die diagnostischen und therapeutischen Punktionen bei
Pleuraergüssen oder Aszites, bieten wir Systeme, wie die
Safe-T-Centesis™ und die Thora-Para Katheterdrainagesysteme (TPK) an.
Sie helfen Ihnen, auch in schwierigen Situationen eine sichere, einfache
und damit zeitsparende Punktion durchzuführen.

Art. Nr. PIG1260K

Art. Nr. PIG1280K

Jedes Set enthält:

  • Punktionsnadel mit Pigtail-Katheter

  • Sicherheitsskalpell, Nr. 11

  • Verlängerungsschlauch mit Nadel
    (LL männlich/männlich)

  • Point-Lok® Nadelschutzvorrichtung

Safe-T-Centesis™, 6 Fr

Safe-T-Centesis™, 8 Fr

Die Safe-T-Centesis™ ist ein revolutionäres Punktions- und Drainagesystem für den kurzzeitigen Verbleib beim Patienten. Technisch einzigartige Merkmale gewährleisten, neben einer erhöhten Flexibiltät bei der Anwendung, sowohl die Patientensicherheit bezüglich unerwünschter Perforation als auch die Sicherheit des Anwenders vor Nadelstichen.

Funktionen und Vorteile:

Veress™ Technologie

  • Der federnde, stumpfe Obturator überragt die scharfe, distale Spitze der Punktionsnadel. Dies schützt den Patienten und Anwender vor Perforationen bzw. Verletzungen.

  • Farbumschlag nach rot, wenn die scharfe, distaleSpitze freigelegt ist.

Selbstverriegelndes Ventil

  • Hält ein geschlossenes System aufrecht.

  • Gestattet die Repositionierung der Punktionsnadel.

  • Ein unerwünschtes Eindringen von Luft oder Austritt von Flüssigkeit wird verhindert.

  • 3-Wege-Hahn (abseits) bietet Verbindungsmöglichkeit zu Drainage- /Verlängerungsschlauch.

 

Pigtail-Katheter

  • Selbstausrichtend und resistent gegenüber Okklusionen.

  • Silikonbeschichtung gewährleistet eine einfache perkutane Einführung, minimiert den möglichen „Akkordeon-Effekt“ und reduziert das Gewebetrauma.

  • Zentimetertiefenmarkierung ermöglicht eine sichere Katheterplatzierung (Katheterlänge von 160 mm).

  • Integrierter Bariumsulfat-Streifen, zur Visualisierung des Katheters im Röntgenbild.

  • Der Luer-Lock-Anschluss gestattet eine bequeme Entfernung des Pigtail-Katheters von der Ventilvorrichtung.

Art. Nr. TPK1001

Art. Nr. TPK1005

Jedes Set enthält:

  • Katheter, 8 Fr bzw. 5 Fr
    Einführnadel, Ø abhängig von Katheter 8 Fr oder 5 Fr

  • Verlängerungsschlauch mit LL männlich/männlich

  • Vakuumnadel 15 G (38 mm)

  • Sicherheitsskalpell, Nr. 11

Thoracentesis/Paracentesis-Katheter (TPK), 8 Fr

Thoracentesis/Paracentesis-Katheter (TPK), 5 Fr

Die TPK aus dem Hause CareFusion zur Pleura- und
Peritonealparazentese ist speziell für sichere, effiziente,
diagnostische und therapeutische Eingriffe konzipiert.

Funktionen und Vorteile:

  • Selbstdichtendes Sicherheitsventil

    Die TPK-Systeme verfügen über ein geschlossenes System mit einem Ventil, welches bei Entfernung der Einführnadel automatisch verriegelt.
     

  • Geringeres Obstruktionsrisiko

    Der Katheter mit einer spiralförmig angeordneten Perforation verringert das Risiko einer Obstruktion und unterstützt den optimalen Flüssigkeitsrücklauf.
     

  • Optionen zur Flüssigkeitsableitung

  • Es wird empfohlen die TPK mit dem Verlängerungsschlauch zu konnektieren und daran einen 3-Wege- Hahn anzubringen.

  • Dadurch lässt sich dise mit vielen handelsüblichen Drainagesystemen konnektieren.

  • Optimal zum sicheren und hygienischen Auffangen der Flüssigkeit eignet sich der ewimed Pneu-Pack II (Art.Nr. P7899).

Möglichkeit zur Konnektion mit dem ewimed Pneu-Pack II (P7899)